News
 
 

Blauer Engel für Kyocera 04.09.2017

 

Kyocera hat für zwei Systeme den Blauen Engel nach der neuen Vergabegrundlage RAL-UZ 205 erhalten und ist damit eines der ersten Unternehmen, die sich über diese Auszeichnung freuen können. Prämiert wurden der ECOSYS P8060cdn und die TASKalfa 350ci.

Drucker oder Multifunktionsgeräte mit dem Blauen Engel haben alle einen gemeinsamen Vorteil: Ihr Beitrag an der Innenraumbelastung am Arbeitsplatz oder zu Hause ist besonders gering. Um mit dem Umweltzeichen ausgezeichnet zu werden, müssen die Geräte strenge Anforderungen, beispielsweise zur Werkstoffauswahl oder zur recyclinggerechten Konstruktion erfüllen. Auch müssen in den Kunststoffteilen schadstoffarme Materialen verwendet werden, um somit die Belastungen für die Umwelt und die Risiken für die Gesundheit zu verringern. Nicht zuletzt dient der geringe Energieverbrauch auch dem Klimaschutz.
 Bei der neuen Vergabegrundlage RAL-UZ 205 wurden im Vergleich zur bisherigen und noch bis zum 31.12.2017 gültigen Vergabegrundlage RAL-UZ 171 u.a. folgende Bereiche strenger gefasst:  Die Liste der ausgeschlossenen Stoffe für Gehäusekunststoffe und Farbmittel wurde erweitert, zudem erfolgte eine  Begrenzung der Partikelanzahl auch für große Standgeräte,  die Anforderungen an den Ruhemodus (max. 2-3 Watt je nach Funktionalität) wurden verschärft sowie die Leistungsaufnahme im Standby-Modus wurde auf max. 0,4 Watt begrenzt. Wie Kyocera mitteilt, wurden bereits weitere Systeme für den neuen Blauen Engel nach RAL-UZ 205 angemeldet.
www.kyocera.de